VIAGGIO – folklore imaginaire, die Hamburg-Madrilenische Worldband ist der Wirklichkeit gewordene Wunsch von vier hochkarätigen Musikern, gemeinsame musikalische Vorlieben umzusetzen. Zum Einen heißt das, die Tiefe und Eingängigkeit folkloristischer Musik - im unverwechselbaren Stile VIAGGIOs - zum Klingen zu bringen, zum Anderen aber auch, die formalen Gegebenheiten des Genres mittels jazziger, freier und popmusikartiger Herangehensweisen zu erweitern.

Presse-Kit (20mb, Zip-Archiv: Text + 3 Bilder, 300dpi)
download VIAGGIO-PRESSE-INFOS

Live wissen die Musiker die Emotionalität der größtenteils eigenkomponierten Stücke "herauszukitzeln": Verve und Ruhe, Melancholie und Lebensfreude, Feuer und Zurückhaltung – diese Musik enthält alle Facetten des Lebens. Dies rührt nicht zuletzt daher, dass die vier Musiker genau wissen, was sie tun. Meister ihrer Instrumente sind sie, und Verstehende und Wissende, was Songqualität und Zusammenspiel anbelangt. Nun, salopp formuliert sind VIAGGIO eben "alte Hasen". 

Darbouka-Spieler und Produzent Fain S. Dueñas hat mit seiner vorherigen Band Radio Tarifa die Weltmusik der 1990/2000er Jahre mitgeprägt - er veröffentlichte und tourte weltweit, war Grammy-nominiert und spielte mit und für Worldgrößen wie Ali Farka Toure und Kepa Junquera.

Bassist Gerd Bauder, seit seiner Jugend Livemusiker, hat sein Können in den letzten Jahren als Musiker an der Seite unterschiedlicher Künstler wie Massoud Godemann, Stephan Eicher, finn. und Alexander Dannullis bewiesen und dabei u.a. Veranstaltungen wie Montreux Jazz Festival, Dubai Jazz Festival, festival fragile Paris oder auch Rock am Ring bespielt.

Klarinettist Stefan Back, in jungen Jahren "Jugend musiziert"- prämierter Klassiker, studierte später in Boston und Rotterdam u. a bei Dick de Graaf und George Garzone Jazzsaxofon. Er spielt seither in diversen Jazz- und Popprojekten, u.a. für Patrice und Fanta4.

Last but not least komplettiert Arne Gloe das Quartett. Der Akkordeonist, in den 1990er Jahren in Berliner Experimentalmusikkreisen umtriebig, später als Theatermusiker in Rostock, Cottbus und Schwerin tätig, ist mittlerweile in der Norddeutschen Folkszene eine feste Größe. Gerade ihn, einen begnadeten Improvisatoren, gilt es mit VIAGGIO zu entdecken.

VIAGGIO sind Reisende und Entdecker in Sachen Musik. Ihre faszinierende folklore imaginaire verbindet Chanson, Jazz, Balkantunes, Musette und Arabesken. Der Klang der Band schöpft aus einer lebendigen Unterhaltung zwischen Akkordeon, Klarinette, Bass und Percussion. Auf jeder Position ist dieser außergewöhnliche Vierer mit einem Meister besetzt.

Wir laden Sie ein auf eine farbenfrohe Reise zwischen Kulturen und Genres, mal rasant, mal beschaulich aber immer mitreißend.